Landkreis Esslingen
HomeAbfuhrSperrmüll
 

Sperrmüll

 

Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Esslingen bietet für Sperrmüll zwei verschiedene Entsorgungswege an: Abholung und Selbstanlieferung (s.u.). Auf diese Weise können Sie Ihren Sperrmüll bedarfsgerecht entsorgen.

 

Was ist Sperrmüll?                                            

Sperrmüll ist Hausmüll, der aufgrund der Größe der Einzelstücke (nicht der Anzahl!) auch nach zumutbarer Zerkleinerung nicht in die Mülltonne oder in die zugelassenen Restmüllsäcke passt. Hierzu gehören Möbel und Gebrauchsgegenstände wie Sofas, Sessel, Stühle, Matratzen u. ä..

 

Was ist kein Sperrmüll?

  • Wertstoffe wie Kartonagen und Altmetall
  • Elektro-/Elektronikgeräte wie z.B. Fernseher oder Waschmaschinen
  • Altreifen und Bauabfälle
  • Renovierungsabfälle (z.B. Tapeten, Fenster, Zimmer-/Haustüren und Sanitäreinrichtungen)

Die Entsorgung von Renovierungsabfällen ist gebührenpflichtig und erfolgt je nach Material über die Restmülltonne bzw. Selbstanlieferung bei einer Entsorgungsstation  bzw. über private Containerdienste.

 

Wohin mit dem Sperrmüll?

 
 
 

Sperrmüll-Abfuhr

Als Privathaushalt oder Kleingewerbe (bis 240l-Behälter) können Sie Ihren Sperrmüll kostenlos abholen lassen. Die Abholung erfolgt innerhalb von 2 Wochen nach Eingang der Anmeldung. Ihr Abfuhrunternhmen teil Ihnen den Abholtermin mit. Am Abfuhrtag ist der Sperrmüll spätestens um 7 Uhr bereitzustellen. 

 

Sperrmüll Express: Wer es besonders eilig hat, kann gegen Gebühr eine Abfuhr per Express bestellen. Spätestens 3 Arbeitstage nach Eingang der Anmeldung beim Abfuhrunternehmen wird der Sperrmüll dann abgeholt.

 

Abholung online bestellen

Achtung: Derzeit in Testphase

Sollten Sie ein Problem bei der Anmeldung haben, kontaktieren Sie bitte die Kundenberatung: 0800 931 25 26.

Sperrmüll online bestellen

 

Abholung per Sperrmüllkarte bestellen

In Ihrem Müll-Kalender finden Sie zwei Gutscheine für eine kostenlose Sperrmüllentsorgung (Sperrmüllkarten). Senden Sie eine dieser Sperrmüllkarten ausgefüllt und frankiert an das Abfuhrunternehmen. In Mehrfamilienhäusern muss jeder Haushalt eine eigene Sperrmüllkarte ausfüllen.

Für die Express-Abholung wird eine für 20 Euro erhältliche Expressmarke auf die Sperrmüllkarte geklebt. 

Achtung! Wichtig bei der Expressabfuhr ist die Mitteilung einer E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer, um zu gewährleisten, dass das Abfuhrunternehmen den Termin rechtzeitig mitteilen kann.

Verkaufsstellen für Expressmarken

 

Selbstanlieferung

Sperrmüll kann gegen Abgabe einer ausgefüllten Sperrmüllkarte kostenlos auf einer der folgenden Entsorgungsstationen angeliefert werden:

  • Entsorgungsstationen Blumentobel (Beuren)
  • Entsorgungsstation Katzenbühl (Esslingen)
  • Entsorgungsstation Sielminger Straße (Leinfelden-Echterdingen Stetten)

Unser Tipp: Sperrmüll anliefern ohne Wartezeiten!
Die Vorsortierung Ihres Sperrmülls und anderer Abfälle hilft, Wartezeiten zu verkürzen. Sortieren Sie bitte nach folgenden Kriterien:

  • Sperrmüll ohne oder mit geringem Holzanteil
  • Sperrmüll überwiegend aus Holz
  • Metallschrott
  • Altpapier, Pappe und Kartonagen
  • Gebührenpflichtiger Hausmüll bzw. Renovierungsabfälle
 

Werte erhalten und teilen

So manches gute Möbelstück ist für den Sperrmüll eigentlich viel zu schade.

Vielleicht können Sie Ihre Lieblingsstücke noch verkaufen. Oder Sie können sie über den Verschenkmarkt oder auf einem Warentauschtag verschenken und dabei noch etwas Gutes tun.

 

Gut erhaltene Möbel können nach Rücksprache bei folgenden Einrichtungen abgegeben werden: